Test: Wilckens Wandfarbe

Wilckens Superweiss 10Liter, 5 Liter, 2,5LiterWer eine schnelle Trocknungszeit wünscht, gleichzeitig aber eine hohe Deckkraft nach einmal ausmalen sucht, sollte zur Wilckens Farbe greifen. Diese gibt es in unterschiedlichen Nuancen und Gebinde.

Ein Pro, das sofort für Wilckens spricht, ist die sehr gute Lichtbeständigkeit. Wenn Sonne auf die Wand fällt, strahlt sie herrlich weiß und weist keine Flecken auf. Die hohe Ergiebigkeit und lange Haltbarkeit sind natürlich auch Pluspunkt, ebenso wie die Umwelt Verträglichkeit, die diese Farbe mit sich bringt.

Deswegen ist sie ideal für jegliche Räume, beispielsweise Kinderzimmer, Schlafzimmer und Wohnzimmer, wo man sich generell längere Zeit aufhält. Es ist natürlich anzuraten in jeglichen Räumen gute Farbe anzubringen, aber im Kellerbereich ist es zum Beispiel weniger schlimm, wen die gute Lichtbeständigkeit nicht mitspielt.

Die Verarbeitung

Mit einer Wilckens Farbe zu arbeiten macht Spaß, weil sie weder tropft noch Flecken hinterlässt. Außerdem ist sie geruchsarm, sodass beim Streichen keinerlei Dämpfe oder unangenehme Gerüche entstehen. Neben der hohen Deckkraft trocknet die Wilckens Farbe ziemlich rasch. Nach etwa 6 Stunden ist ein weiterer Anstrich möglich und nach 12 Stunden ist sie im Durchschnitt komplett trocken. Die genauen Zeiten können so nicht bestimmt werden, weil andere Faktoren auch noch mitspielen, wie beispielsweise die Lufttemperatur und Luftfeuchte.

Die Wilckens Farbe überzeugt durch gute Verarbeitbarkeit

Egal ob mit Pinsel oder Walze, die Farbe lässt sich gut auftragen und verteilt sich wunderbar auf der kompletten Wand. Es handelt sich dabei um eine wässrige Dispersion, die für Innenräume gedacht ist.

Lösemittel sind keine notwendig, weil die Inhaltsstoffe ihr nötiges tun. Natürlich hält die Wandfarbe auch auf Glasgewebe-, Raufaser-, wie auch auf Vliestapeten. Sie ist atmungsaktiv wie auch scheuerfest und hat quasi nur positive Eigenschaften vorzuweisen, die für diese Wandfarbe sprechen.

Günstiges und deckstarkes Produkt

Von Wilckens gibt es unterschiedlichste Produkte. Die „Schöner Farbwelten“ Kollektionen sind zum Beispiel in verschiedenen Farben erhältlich und fertig abgemischt für den Wohnraum. Diese lassen sich mit Wasser nicht mehr verdünnen, sorgen aber bei einem Anstrich bereits für eine hohe Deckkraft. Auch bei Altanstrichen ist meistens nur ein einmaliger Anstrich notwendig. Außer bei dunklen Altanstrichen. Wer von schwarz auf weiß seine Wände streicht, sollte freilich zwei oder dreimal drüber gehen.

Pro Liter lassen sich mit Wilckens Farben etwa acht Quadratmeter realisieren. Ist der Untergrund eher rau, dann werden etwa 20% mehr Farbe benötigt. Wer seine Wand optimal vorbereitet, gestaltet mit Wilckens Farben wunderbare Akzente im Wohnraum.

Wilckens überzeugt mit großer Auswahl

Die Auswahl der unterschiedlichsten Farben ist natürlich auch der Hit, ebenso wie das deckende weiß. Ob bunt oder komplett rein weiß, Geschmäcker sind verschieden und mit Wilckens wird der Traum zur Wirklichkeit.

Unser Fazit:

Wilckens Farben sind für jene Maler gedacht, die ihren Wohnraum optimal gestalten und zum Strahlen bringen möchten. Diese Farben wirken nicht nur, sie leuchten vor sich hin und sorgen für traumhafte Akzente. 2,5 Liter dieser Marke kosten in etwa 19,99 Euro und bringen viel Farbe ins Leben. Es gibt zwar günstigere in dieser Klasse, aber mit 2,5 Liter lassen sich doch 20 Quadratmeter realisieren.

Test: Wilckens Wandfarbe

Test: Wilckens Wandfarbe
9.9

Preis-Leistungsverhältnis

10/10

    Deckkraft

    10/10

      Verstreichbarkeit

      10/10

        Geruch

        10/10

          Qualität

          10/10

            Vorteile

            • gut für Laien geeignet
            • Preis definitiv gerechtfertigt

            Nachteile

            • keine

            Was sagen Sie?

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.